top of page

Die besten Lebensmittel für einen guten Schlaf


Schlaf spielt allgemein eine sehr wichtige Rolle in unserem gesamten Gesundheits- und Wellnessbereich

- neben Ernährung, Stressbewältigung und Bewegung

Vor kurzem haben Forscher mehr darüber erfahren, wie schlechter Schlaf unsere Ernährungsgewohnheiten beeinflusst und wie Ernährung die Schlafqualität beeinflusst. Nicht lange genug schlafen oder schlecht schlafen, ist mit einer erhöhten Nahrungsaufnahme, einer weniger gesunden Ernährung und Gewichtszunahme verbunden. Schlafmangel führt auch zu vermehrter Zwischenmahlzeit und zu starkem Essen. Und es führt dazu, dass wir Lebensmittel mit hohem Fett- und Kohlenhydratgehalt essen möchten - damit verbunden ist eine höhere chemische Belohnungen für das Gehirn, wenn wir diese Lebensmittel essen.

Grundsätzlich führt der schlechte Schlaf dazu, dass Ihr Körper energiereiche Nahrungsmittel sucht, um Sie wach zu halten, was es sehr schwer macht, das Verlangen nach ungesunden Lebensmitteln zu bekämpfen. Auf der anderen Seite ist unser Appetit jedoch normal, wenn wir gut geschlafen haben. Wir sehnen uns nicht so sehr nach ungesundem Essen - und wir können bessere Entscheidungen treffen, was zu essen ist.


Die Wissenschaft vom Schlaf

Alle Kulturen auf der ganzen Welt haben Traditionen darüber, welche Lebensmittel den Schlaf fördern. Lebensmittel wie Milch, Kamille, Kiwis und Sauerkirschen wirken Wunder, damit sie gut schlafen können. In Anbetracht dessen, wie sehr die Nahrung, die wir täglich essen, uns jeden Tag beeinflusst, ist es nicht verwunderlich, dass unsere Ernährung eine so große Rolle für unsere Schlafqualität spielt. Was wir essen, hat auch einen großen Einfluss auf unsere Organfunktion, das Immunsystem, die Hormonproduktion und die Gehirnfunktion.

Melatonin ist ein wirklich wichtiges Hormon, das unsere Schlafmuster kontrolliert. Melatonin wird im Gehirn produziert und die Menge an Melatonin, die es produziert, wird stark durch unsere Ernährung beeinflusst. Einer der größten Einflüsse auf unseren Melatonin Spiegel scheint die Aufnahme eines Proteins namens Tryptophan zu sein. Tryptophan ist eine essentielle Aminosäure - Essentielle Aminosäuren sind eine Gruppe, die unser Körper nicht herstellen kann, sondern nur über die Ernährung aufgenommen wird.

Essen und Trinken für einen besseren Schlaf bedeutet mehr als nur die Vermeidung von Koffein.

Andere Nährstoffe, die für den Schlaf hilfreich erscheinen, sind B-Vitamine und Magnesium. Dies liegt daran, dass sie Tryptophan helfen, im Körper besser verfügbar zu sein. Wenn Ihre Diät Tryptophan, B-Vitamine oder Magnesium fehlt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihre Melatoninproduktion und -sekretion beeinträchtigt wird und Ihre Schlafqualität schlechter wird.

Essen Sie, um zu schlafen

Es liegt daher nahe, dass eine übermäßig restriktive Diät oder eine Diät, bei der Sie einem Nährstoffmangel ausgesetzt sind, Ihren Schlaf wirklich beeinträchtigen kann. Durch die Erhöhung der Aufnahme von Lebensmitteln, die reich an bestimmten Nährstoffen sind, kann dies zu einer besseren Schlafqualität und -dauer beitragen.

Milchprodukte können zum Beispiel beim Schlafen helfen. Molkereiprodukte sind nicht nur eine ausgezeichnete Quelle für Tryptophan, sondern auch Magnesium und B-Vitamine, die die Aktivität und Verfügbarkeit von Tryptophan fördern. Wie Milchprodukte enthalten auch Nüsse alle Nährstoffe, von denen bekannt ist, dass sie die Melatoninproduktion steigern und deren Freisetzung unterstützen.


Fisch ist eine gute Quelle für Tryptophan und B-Vitamine. Fische mit Knochen wie Sardinen liefern auch Magnesium. Wenn Sie regelmäßig Fisch in Ihre Ernährung aufnehmen, kann dies die gesunde Melatoninproduktion fördern, wenn Sie es brauchen. Hülsenfrüchte, Bohnen und Linsen enthalten auch einen hohen Gehalt an Tryptophan und B-Vitaminen. Das Hinzufügen von Tofu zu einem Gemüseeintopf oder Curry kann auch dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit eines guten Schlafes zu erhöhen. Sie können auch etwas Soja hinzufügen - eine weitere gute Quelle für Tryptophan -, um Ihr Schlafpotenzial zu optimieren.


Wenn Sie vor dem Schlafengehen Hunger verspüren, probieren Sie für den idealen Schlafenszeit-Snack ein Glas halb entrahmte oder entrahmte Milch, eine kleine Banane oder ein paar Nüsse. All dies kann Ihren Schlaf und Ihre Willenskraft am nächsten Tag wirklich verbessern. Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass Tryptophan in Lebensmitteln etwa eine Stunde benötigt, um das Gehirn zu erreichen. Warten Sie also nicht bis kurz vor dem Schlafengehen, um Ihren Snack zu sich zu nehmen. Außerdem ist es ratsam, eine ausgewogene Ernährung zu wählen, die den ganzen Tag über reichlich Tryptophan enthält, um die Chancen auf einen guten Schlaf zu optimieren.

Комментарии


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page